...

Liebes-Mikroabenteuer. 3 Ideen für kleine Abenteuer im Alltag für Paare

mikroabenteuer beginn 1 Mikroabenteuer,Abenteuer,Liebe,Paar

Liebes-Mikroabenteuer
3 Ideen für kleine Abenteuer im Alltag für Paare

Die Liebe ist bereits für sich ein großes Abenteuer. Häufig überkommt uns im Beziehungsalltag dennoch hin und wieder die Lust auf etwas Abenteuerliches. Wir sehnen uns nach Abwechslung und frischem Wind für die Beziehung. Das ist völlig normal, denn in jeder Beziehung etablieren sich auf irgendeine Weise mit der Zeit Routinen. Sie dienen dazu, den Alltag reibungsloser und umkomplizierter zu gestalten. Routinen führen aber auch dazu, dass uns der gewisse Nervenkitzel abhanden kommt. Dadurch entsteht die Lust auf ein Abenteuer. Viel zu oft verwerfen wir die Idee eines Abenteuers wieder, weil wir uns darunter etwas Großes oder Teures vorstellen, etwas, was im Alltag schwer zu realisieren ist, zu viel Aufwand bedarf oder zu viel Zeit frisst. Dem muss aber nicht so sein. Das Stichwort ist: Mikroabenteuer. 

Die Definition für diesen Begriff und 3 konkrete Ideen für sogenannte Liebes-Mikroabenteuer für Paare erhaltet ihr in diesem Beitrag. 

Table of Contents

Definition

Erfunden und geprägt wurde der Begriff “microadventures” von Alastair Humphreys bereits im Jahr 2014.  Bedingt durch die Pandemie haben sich der Begriff und seine Inhalte im deutschsprachigen Raum verbreitet. Christoph Foerster hat es sich zur Aufgabe gemacht, “Mikroabenteuer” weiter auszudifferenzieren und in die Köpfe und Herzen der Menschen zu pflanzen. Mikroabenteuer sind seiner Definition zufolge Outdoor-Unternehmungen, die vor Ort stattfinden, nicht teuer sind, wenig Zeit in Anspruch nehmen sowie Gute Laune und Freude bereiten. Er legt einige Eckpunkte fest, die ein Mikroabenteuer von einer herkömmlichen Unternehmung im Freien abgrenzen sollen:

  • nur öffentliche Verkehrsmittel (kein Auto, kein Flugzeug)
  • draußen übernachten (ohne Zelt)
  • maximale Dauer von 72 Stunden
  • keine Spuren hinterlassen – alle Abenteuer-Orte werden so hinterlassen, wie sie aufgefunden wurden

Unsere Idee der Liebes-Mikroabenteuer stützt sich zwar auf dem Konzept der eben beschriebenen Abenteuer, weicht aber in einigen Punkten davon ab. So geht es bei diesen Abenteuern im Kern zwar ebenfalls darum, Freude zu empfinden, etwas Belebendes zu erfahren und Spaß zu haben, aber die “Rahmenbedingungen” werden etwas gelockert, um die Einbringung für jedermensch im Alltag so flexibel wie möglich zu gestalten. Für die Liebes-Mikroabenteuer gilt also:

  • ihr seid mindestens zu zweit
  • eure Abenteuer können drinnen und draußen stattfinden
  • maximale Dauer von 12 Stunden (übernachtet wird wieder im eigenen Heim)
  • vorzugsweise öffentliche Verkehrsmittel, aber das Auto ist erlaubt (Flugzeug nicht, Fahrrad am liebsten)
  • kostengünstig
  • aus Liebe zur Natur werden alle Abenteuer-Orte wieder so hinterlassen, wie sie vorgefunden wurden, und wenn Müll gefunden wird, darf er gerne zusätzlich eingesammelt werden

Unsere Liebes-Mikroabenteuer Tipps für euch

Ein paar Tipps für ausgewählte Liebes-Mikroabenteuer erhaltet ihr in den folgenden Abschnitten. Wichtig ist immer: alles darf, nichts muss. Ihr könnt euch vollständig an den Liebes-Mikroabenteuer-Vorschlägen orientieren, ihr könnt aber genauso gut variieren.

Partner:in-Schnitzeljagd

Schnitzeljagd Final Mikroabenteuer,Abenteuer,Liebe,Paar

Die altbekannte Schnitzeljagd. Habt ihr das auch als Kinder so gerne gespielt? Spürt ihr noch den Ehrgeiz und diese Neugierde? Wann hat das eigentlich aufgehört und warum? Wäre es nicht längst mal wieder an der Zeit für eine Schnitzeljagd? Wir sagen: ja, aber hallo!

Bei diesem Mikroabenteuer ist besonders spannend, wie gut die:der eine die:den anderen kennt. Überlegt euch vorher, wie viele “Stationen” es jeweils geben soll, und kreiert dann für eure:n Partner:in eine Schnitzeljagd. Ihr könnt euch als Ort einen Wald oder Park in der Nähe raussuchen, könnt aber auch direkt bei euch vor der Haustür starten.

Ein Beispiel wäre als Start ein Umschlag an der Haustür, in dem ein Rätsel oder eine Frage wartet, wie “wo waren wir, als es so doll angefangen hat zu regnen, sodass wir uns bei dem nächsten Geschäft unterstellen mussten?” oder “Wie viele Monate / Jahre sind wir aktuell zusammen? Gehe so viele Blöcke Richtung Stadtmitte”. Bei Bedarf kann auch ein Hinweis auf den nächsten Umschlag genannt werden, sodass dieser von der:dem Suchenden am nächsten “Punkt” auch mit Sicherheit gefunden wird, bpsw. “für den nächsten Hinweis, musst du in eine Nebengasse gehen”, “…musst du nach oben schauen”, “… schau nach etwas Rotem” oder ähnlich. 

Zwar ist der Weg das Ziel und insbesondere die Suche soll Spaß machen und Freude bereiten, doch bietet es sich an, das “Ziel” besonders zu gestalten. Sei es ein Eis bei der Lieblingseisdiele oder ein Picknick am Strand oder ein Besuch bei guten Freunden. So ist ein gewisser Ehrgeiz garantiert – und Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude. Außerdem verlagert sich das Hauptaugenmerk somit von der:dem Suchenden wieder auf euch beide als Paar und ihr habt noch ein gemeinsames Erlebnis am Ende.

Übrigens: Auch an grauen Regentagen sind Schnitzeljagden möglich, und zwar einfach in der Wohnung, ganz egal, wie groß diese ist. Nennen wir es das “minimalistische Liebes-Mikroabenteuer”. Dabei könnten die Hinweise zum Beispiel folgendermaßen aussehen: Wo lag dein Portemonnaie, als du es das letzte Mal gesucht hast? Wo liegt das Bügeleisen? Wo hat unser Hund mal in die Wohnung gepinkelt? In welchem Schrank lagern wir den Spülmittelvorrat? Und das Ziel der Schnitzeljagd könnte ein Gutschein für ein Essen sein, eine Tafel Schokolade, ein neues Paar-Socken, eine Filmidee für den kommenden Abend oder Ähnliches.  

Picknick am See

Picknick am See Final Mikroabenteuer,Abenteuer,Liebe,Paar

Wisst ihr eigentlich, welche Seen in eurer Umgebung existieren? Häufig kennt man große Seen, die bekannt sind, einen “Namen haben”, bereisenswert sind und vor Suchmaschinen-Bewertungen nahezu explodieren. Da wart ihr vielleicht schon. Aber bekanntlich schafft es nicht jeder See in die Suchergebnisse zu “Sehenswerte Seen in der Umgebung”. Also heißt es, Karten öffnen (digital oder analog) und selbst schauen, wo sich ein blaues Fleckchen auftut. Zumeist ist der nächste See viel dichter, als man dachte, selbst in stark besiedelten Umgebungen. Vielleicht kommt ihr ja sogar mit dem Fahrrad oder zu Fuß dorthin.

So oder so ist es vielleicht an der Zeit, dieses unbekannte Gebiet in eurer Umgebung mal zu erschließen, nicht wahr? Packt euch ein paar Snacks ein, vielleicht ein kurzweiliges Spiel und auf jeden Fall ausreichend zu trinken. Denkt auch gegebenenfalls an Anti-Mückenspray und / oder Sonnencreme. Euer Liebes-Mikroabenteuer soll schließlich entspannt sein und euch gut tun.

Legt euch, sofern es nicht notwendig ist, vorher zeitlich nicht fest. Startet und schaut, wie ihr euch fühlt. Womöglich überkommt euch spontan die Lust, den See mit einem Spaziergang zu umrunden, oder ihr vergesst bei hitzigen Kniffel-Partien auf einer Picknickdecke am Seeufer einfach die Zeit. Dann habt ihr alles richtig gemacht! Ihr werdet vielleicht erstaunt sein, was ihr euch zu erzählen habt, wenn die Zeit und Umgebung es zulassen.

Lasst euch treiben, erzählt von amüsanten Kindheitserlebnissen, führt tiefgründige Gespräche, nehmt euch an die Hand, im wahrsten Sinne des Wortes wie auch im übertragenen Sinne. 

Würfel-Wanderung

Wuerfel Wanderung Final Mikroabenteuer,Abenteuer,Liebe,Paar

Für die Würfelwanderung benötigt ihr auf jeden Fall einen Würfel und Wetter, welches es zulässt, dass ihr draußen unterwegs seid. Die Idee hinter diesem Liebes-Mikroabenteuer ist es, sich einer völlig zufälligen Reise hinzugeben. Dafür legt ihr für die einzelnen Würfelzahlen zunächst Richtungen und Aktionen fest. Hier mal eine Beispiel-Liste:

  1. wir biegen bei der nächsten Möglichkeit links ab
  2. wir biegen bei der nächsten Möglichkeit rechts ab
  3. wir machen eine Verschnaufpause von 10 Minuten
  4. wir küssen uns am nächsten Baum / Berg, Busch, Fluss, den wir sehen
  5. wir halten uns für zwei Minuten an den Händen, schließen die Augen und berichten uns anschließend gegenseitig, was wir an Gerüchen und Geräuschen wahrgenommen haben
  6. Joker – wer gewürftel hat, darf aussuchen, was die:der Andere nun tun soll (keine Gemeinheiten oder Aktionen, die der Natur schaden)

Stattet euch mit Proviant und bei Bedarf mit etwas zum Überziehen, einem Kompass und / oder einer Karte aus, entscheidet euch für ein “Gebiet” (Park, Wald oder ähnliches) und los geht’s. Wann ihr würfelt, könnt ihr spontan entscheiden oder vorher einen Turnus festlegen, wie alle 20 Minuten zum Beispiel. Stellt nur sicher, dass ihr in jedem Fall wieder nach Hause findet und euch nicht im Labyrinth der Liebe verlauft 😊

Was haben Mikroabenteuer mit Liebe zu tun?

Die herkömmlichen Mikroabenteuer haben ohnehin das Potential, die Liebe zum Leben zu erwecken. Wir wollen mit den Liebes-Mikroabenteuern noch ein Sahnehäubchen kreieren, das dafür sorgt, dass außerdem die gegenseitige Liebe zueinander aufgefrischt, belebt oder gar neu entfacht wird. Daher ist es auch unabdingbar, dass ihr diese Abenteuer mit eurer:eurem Partner:in beschreitet.

Ziel der Reise ist dann der Weg. Auf eurem gemeinsamen Abenteuer geht es nicht nur darum, in Aktion zu sein, und etwas zu erleben. Wichtig ist vor allem, dass ihr es gemeinsam erlebt – dass ihr euch erlebt.

Jedes Liebes-Mikroabenteuer beinhaltet mehrere Schritte, welche Kommunikation benötigen. Dieser Schlüssel  zur Beziehung öffnet euch Welten. Indem ihr lernt oder übt, eure Ideen, Bedürfnisse und Vorschläge zu kommunizieren, zu überdenken, abzuwägen, gegebenenfalls anzupassen, lernt ihr nicht nur eure Partner:in besser kennen, sondern im Endeffekt möglicherweise sogar auch ein bisschen euch selbst.

Außerdem zählt natürlich wie immer: geteiltes Glück ist doppeltes Glück! Gemeinsam zu erleben, zu lachen, zu überlegen und zu erfahren schweißt zusammen und garantiert eine Endorphinlawine; Stress fällt ab, Glück kommt auf. Dafür bedarf es nicht mehr als ein Liebes-Mikroabenteuer.

gemeinsames Lachen Ende Mikroabenteuer,Abenteuer,Liebe,Paar

Weitere Ideen für Mikroabenteuer

Viele “herkömmliche” Mikroabenteuer, die für jedermensch gedacht sind, eignen sich auch für ein Liebes-Mikroabenteuer. Manchmal bedarf es kleiner Abwandlungen oder Improvisationen. Ihr könnt euch im Web einfach nach Mikroabenteuern umschauen und euch inspirieren lassen.

Weitere konkrete Ideen für Liebes-Mikroabenteuer werden in kommenden Beiträgen folgen.

 

Stina Ziesemer
Stina Ziesemer

Schreiberin und Social Media
Beauftrage bei Paarzeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.